Startseite
    kreative Gedanken
    Gedichte und Texte
    Rauhnächte
    Brauchtum - Sinnhaftes
    nette Gedanken
    elfchen
    Tipp des Tages
    Räuchern
    keltischer Jahreskreis
    Rezepturen
    Märchen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/rubinas-rauch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Weihnachtsbaum

Die Symbolik des Weihnachtsbaums ist sehr vielfältig. Der Weihnachtsbaum kommt aus einer alten heidnischen Tradition. (Ursprung im Wicca-Kult)

Der Stern an der Spitze (Pentagramm) ist ein altes, hohes Schutzsymbol.

  Äpfel - später Lebkuchen, symbolisieren Nahrung, Heilung

 Kugeln rot - gold stehen für Wärme und Kraft, Zeichen des Gottes (männlich), Symbol für die Sonne

 

 Schleifen oder Kugeln in blau oder silber oder weiß, Zeichen für die Göttin (weiblich) Symbol für den Mond

 

 Kleine Wesen, Engelchen stehen für die Dankbarkeit der erwiesenen Dienste. Bitte um Schutz und als Zeichen, dass die kleinen Wesen gern gesehene Gäste sind.

Girlande als Sinnbild des Lebens mit Anfang und Ende.

 Zapfen stehen für Wiedergeburt und Fruchtbarkeit

Glitzer soll böse Geister abschrecken und gute Geister anlocken.

Kerzen stehen für das stärker

 werdende Licht in der Dunkelheit.

 

Der Stechpalmenzweig steht für den Herrscher des alten Jahres,

der Mistelzweig für den Herrscher des neuen Jahres (Symbol für Eiche und den Eichenkönig). 

Die Farbe grün bedeutet Wohlstand und Fruchtbarkeit. Der immergrüne Baum symbolisiert, dass der Tod keine Macht hat. 

 

17.12.13 22:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung